Folgeprojekt zu Mieterstrommodellen

In dem siebenmonatigen Forschungsprojekt „Zukunftsfeld Mieterstrommodelle“ werden die Transformationspotenziale, Erfolgsfaktoren und Umsetzungsherausforderungen von bürgergetragenen Mieterstromprojekten untersucht. Das Projekt ist ein Folgeprojekt des EnGeno-Projekts und knüpft an dessen Ergebnisse und ermittelte Forschungsbedarfe an.

Der Hauptfokus liegt auf der Analyse von Organisationsformen und Geschäftsmodellen in Deutschland. Außerdem werden die Entwicklungspotenziale durch die Blockchain-Technologie untersucht.

Das Vorhaben ist ein Teilprojekt des vom BMBF-geförderten Verbundvorhabens „BuergEn: Perspektiven der Bürgerbeteiligung an der Energiewende unter Berücksichtigung von Verteilungsfragen“. Im Teilprojekt arbeiten unter dem Projektkoordinator Dr. Christian Lautermann die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (UOL), die innova eG und das Institut für Ökologisches Wirtschaften (IÖW) zusammen.

Weitere Informationen

Comments are closed.