Archives for wolter

Folgeprojekt zu Mieterstrommodellen

In dem siebenmonatigen Forschungsprojekt „Zukunftsfeld Mieterstrommodelle“ werden die Transformationspotenziale, Erfolgsfaktoren und Umsetzungsherausforderungen von bürgergetragenen Mieterstromprojekten untersucht. Das Projekt ist ein Folgeprojekt des EnGeno-Projekts und knüpft an dessen Ergebnisse und ermittelte Forschungsbedarfe an.

Der Hauptfokus liegt auf der Analyse von Organisationsformen und Geschäftsmodellen in Deutschland. Außerdem werden die Entwicklungspotenziale durch die Blockchain-Technologie untersucht.

Das Vorhaben ist ein Teilprojekt des vom BMBF-geförderten Verbundvorhabens „BuergEn: Perspektiven der Bürgerbeteiligung an der Energiewende unter Berücksichtigung von Verteilungsfragen“. Im Teilprojekt arbeiten unter dem Projektkoordinator Dr. Christian Lautermann die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (UOL), die innova eG und das Institut für Ökologisches Wirtschaften (IÖW) zusammen.

Weitere Informationen

Veranstaltungshinweis: Bürgersolaranlagen und die Möglichkeiten in Oldenburg

Zum Abschluss des EnGeno-Projektes werden am 2.11.2016 in Oldenburg ausgewählte Forschungsergebnisse in Zusammenarbeit mit dem Praxispartner Olegeno Oldenburger-Energiegenossenschaft eG präsentiert.

In Kooperation mit der Klima-Allianz Oldenburg laden EnGeno und Olegeno die Oldenburger Öffentlichkeit zu zwei Vorträgen mit anschließender Gesprächsrunde ein. Das Thema lautet „Wie Bürger die Energiewende selbst in die Hände nehmen (können): Das Beispiel Bürgersolaranlagen und die Möglichkeiten in Oldenburg“.

Die Referenten sind Dr. Christian Lautermann (EnGeno und Olegeno) und als Gast Ramon Kempt (Vorstand „Die Energiegewinner eG“).

Mit der Leitfrage „Was können wir in Oldenburg tun?“ findet im Anschluss eine Gesprächsrunde mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und dem Publikum statt, moderiert von Prof. Dr. Niko Paech.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 2. November 2016 um 18:30 Uhr in der Aula der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg statt. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen sind im Veranstaltungshinweis oder auf der Webseite der Olegeno abrufbar.

 

Ankündigung: EnGeno-Abschlusskonferenz

Das Forschungsprojekt EnGeno hat in den vergangenen drei Jahren untersucht, welche Potentiale Energiegenossenschaften besitzen, zu einer nachhaltigen Tranformation von Energiewirtschaft und Gesellschaft beizutragen.

Zusammen mit acht weiteren BMBF-geförderten Projekten, die zu verschiedenen Aspekten einer bürgernahen Energiewende geforscht haben, veranstaltet EnGeno am 15. September in Berlin einen Transferworkshop, um die Erkenntnisse zu diskutieren und Handlungsmöglichkeiten zu identifizieren.

Read More