Veranstaltungshinweis: Bürgersolaranlagen und die Möglichkeiten in Oldenburg

Zum Abschluss des EnGeno-Projektes werden am 2.11.2016 in Oldenburg ausgewählte Forschungsergebnisse in Zusammenarbeit mit dem Praxispartner Olegeno Oldenburger-Energiegenossenschaft eG präsentiert.

In Kooperation mit der Klima-Allianz Oldenburg laden EnGeno und Olegeno die Oldenburger Öffentlichkeit zu zwei Vorträgen mit anschließender Gesprächsrunde ein. Das Thema lautet „Wie Bürger die Energiewende selbst in die Hände nehmen (können): Das Beispiel Bürgersolaranlagen und die Möglichkeiten in Oldenburg“.

Die Referenten sind Dr. Christian Lautermann (EnGeno und Olegeno) und als Gast Ramon Kempt (Vorstand „Die Energiegewinner eG“).

Mit der Leitfrage „Was können wir in Oldenburg tun?“ findet im Anschluss eine Gesprächsrunde mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und dem Publikum statt, moderiert von Prof. Dr. Niko Paech.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 2. November 2016 um 18:30 Uhr in der Aula der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg statt. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen sind im Veranstaltungshinweis oder auf der Webseite der Olegeno abrufbar.

 

Comments are closed.